Benutzerdefinierte Suche
kfztech.de Logo   mobile.de - Der Fahrzeugmarkt im Internet   
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto Shop kfztech TV Unterricht
www.kfztech.de Gastbeiträge
 

Die eigene Garage

 Vor allem Bauherren stehen immer wieder vor der Frage, ob sie zu Ihrem Haus auch eine Garage bauen sollten. Ganz sicher ist eine Garage in erster Linie eine Mehrausgabe, die gut überlegt sein will. Auf der anderen Seite gibt es aber auch sehr viele Gründe, die für eine Garage sprechen.

Der größte Vorteil, den eine Garage gegenüber einem Stellplatz hat, dürfte wohl die Tatsache sein, dass sie abgeschlossen werden kann. Damit kann schon mal kein Unbefugter Zugang zum Fahrzeug erhalten und es ist weitestgehend vor Diebstahl geschützt. Gerade wenn der Standort der Immobilien Duisburg oder einer anderen Industriestadt ist, ist eine eigene Garage schon fast Gold wert, schon allein deshalb, weil das Fahrzeug nicht nur vor Witterungseinflüssen geschützt ist, sondern auch vor Schmutzteilchen aus der Luft. Selbst Tiere wie Marder oder Co. haben es in einer Garage bedeutend schwerer ihrer Lieblingsbeschäftigung, dem Kabel anknabbern, nachzugehen.

Die eigene Garage

Die eigene Garage ist schon fast Gold wert

Ein weiterer Vorteil ist natürlich der Sichtschutz, den eine Garage bietet. Potentielle Autodiebe haben keine Möglichkeit, das Fahrzeug zu begutachten und auf ihren Wunschzettel für nächtliche Aktionen zu setzen. Aus der Garage werden sie das Fahrzeug nur in den seltensten Fällen holen, denn die Gefahr dabei erwischt zu werden ist natürlich bedeutend größer.

Die Garage als zusätzliche Abstellfläche

In den letzten Jahren hat es sich immer mehr durchgesetzt, dass die Garagen direkt an das eigene Haus angebaut werden. Durch die Garage entsteht damit gleichzeitig ein zusätzlicher Stauplatz für Fahrräder, Gartenmöbel oder Ähnliches. Wer schon gleich bei der Planung seiner Garage daran denkt, sie eventuell zu unterkellern, der schafft sich weiter zusätzlichen Platz für eine Werkstatt oder vielleicht einen Hobbykeller, der von der eigentlichen Wohnung getrennt ist. Hat die Garage dann auch noch einen zusätzlichen Eingang zum Haus, bleiben selbst bei Regenwetter die Füße und der Einkauf trocken.

Selber bauen oder lieber fertig kaufen?

Garagen gibt es schon lange auch als Fertiggaragen zu kaufen. Diese Garagen haben den Vorteil, dass sie in relativ kurzer Zeit aufgebaut werden können. Wenn das Fundament steht, wird sie bei der Anlieferung direkt an den für sie bestimmten Platz gesetzt und kann anschließend sofort benutzt werden. Sehr viele Modelle können bei Bedarf außerdem noch erweitert werden.

Ganz anders ist es natürlich bei einer gemauerten Garage. Hier ist der größte Vorteil die eigene Flexibilität. Die gemauerte Garage kann von den Maßen her bedeutend besser an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden als eine Fertiggarage. Wichtig ist bei der Planung natürlich, dass auch an das Garagentor gedacht wird. Am besten sollte wenigstens der Eingangsbereich den Normgrößen entsprechen, damit das Tor nicht eine Sonderanfertigung werden muss. Ein weiterer Vorteil der gemauerten Garage ist die Möglichkeit, sie optisch an das Haus anzupassen, so bildet die ganze Front eine harmonische Einheit. Wer sich für eine Fertiggarage entscheidet, hat zwar auch Möglichkeiten, sie an die Optik des Hauses anzupassen, allerdings nur in einem gewissen Rahmen.

 Letztendlich bleibt es aber eine Geschmackssache, für welche Garage man sich entscheidet. Auf jeden Fall steht das Auto in der Garage trocken und einer der wohl unbeliebtesten Arbeiten im Winter, das Eis kratzen, gehört der Vergangenheit an.



Diese Seite von kfztech.de weiter empfehlen

Johannes Wiesinger

bearbeitet: 19.02.2015

Folgen Sie kfztech auf Twitter Twitter Logo
Besuchen Sie kfztech auf Facebook
Facebook Logo
Lesen Sie auch den Blog von kfztech.de Blogger Logo

Impressum, Copyright Suche, allgemein
LLink Us Sitemap
DSL-Vergleich/a> Versicherungsvergleich Strompreisvergleich Gasanbieter Vergleich