Benutzerdefinierte Suche

 

 mobile.de - Der Fahrzeugmarkt im Internet
Übersicht Service   Was ist neu? Tech-News   Suche   Kontakt Sitemap  
kfztech.de Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto Infos   Unterricht Ausbildung


 

Fahrwerk

 

Antiblockiersystem ABS - Elektrik (3)

ABS - Aufbau, Funktion, Physik

ABS - Hydraulik

ABS-Elektrik

Die ABS-Elektronik

besteht in der Hauptsache aus Raddrehzahlsensoren, als die wichtigsten Eingabeglieder, dem elektronischen Steuergerät und den Magnetventilen.

Die Drehzahlsensoren erfassen die Umdrehungsgeschwindigkeit der Räder und leiten die elektrischen Signale an das Steuergerät weiter.

Mehr zu den Sensoren:

 

 

 

induktiver Radsensor 

Induktiver Raddrehzahlsensor

1 = Gehäuse, 2 = Dauermagnet, 3 = Wicklung, 4 = Polstift, 5 = Impulsrad

Verständnisfragen zum induktiven ABS-Drehzahlfühler
1. Was kann an einem induktiven Drehzahlfühler geprüft werden? Innenwiderstand, Isolationswiderstand, Signal mit Tester oder Oszilloskop
2. Was ist beim Einbau eines Drehzahlfühlers zu beachten? Einbaulage, Kabelverlegung, Vertauschungsprüfung durchführen
Der aktive Raddrehzahlsensor ermöglicht mittels Hallgeber und Auswerteelektronik die Drehrichtungserkennung.

Er wird mit einer definierten Spannung versorgt und liefert schon beim Anfahren (v0) ein Rechtecksignal.

ABS Sensorsignal

ABS Sensor Signal

Aktiver Radsensor 

Aktiver Radsensor

1 = Drehzahlsensor, 2 = Auswerteschaltung, 3 = Dauermagnet, 4 = Hallelement, 5 = Impulsrad

Verständnisfragen zum Raddrehzahlgeber mit Hallgeber
1. Welche Vorteile bietet der aktive Drehzahlsensor? Genaues Geschwindigkeitssignal schon bei
niedrigen Geschwindigkeiten, Null-Km-Erkennung,
Rückwärtsfahr-Erkennung
2. Wie kann der aktive Drehzahlsensor geprüft
werden?
Mit Eigendiagnosetester, Signalprüfung,
Spannungsversorgung.
 
Ausschnitt aus einem ABS Stromlaufplan BOSCH ABS 2S
  Stromlaufpan ABS Audi

Stromlaufplan 2 - ABS 2S - Audi 100/200

B1 = Drehzahlgeber, W1= Masse Kabelbaum Motorraum, X1 = ABS-Regelgerätestecker, X2 = Schrittrelaisstecker, X6 = Drehzahlgeber (induktiv), VL = vorne links, VR = vorne rechts, HL = hinten links, HR = hinten rechts

Ausschnitt aus einem Stromlaufplan ABS 5 Audi A4
 Stromlaufplan ABS 5

Stromlaufplan ABS 5 - Audi A4

F1 = Sicherung Steuergerät, F2 = Sicherung Pumpenmotor, F3 = Sicherung Magnetventile, F4 = Sicherung Bremslichtschalter, M1= Pumpenmotor, K1 = Motorrelais, K2 = Ventilrelais, S1 = Bremslichtschalter, X21 = Steuergerätestecker (88-polig), Y1 = Hydroaggregat mit 8 Ein- u. Auslassventilen (2/2)

   

Impressum, Copyright          
         

Autor: Johannes Wiesinger

geändert: 04.10.2018