Benutzerdefinierte Suche
kfztech.de Logo   mobile.de - Der Fahrzeugmarkt im Internet   
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto kfztech TV Unterricht
www.kfztech.de 

Fahrwerk

Stoßdämpfer (2) - Montage und Entsorgung

dazugehörig: Defekte Stoßdämpfer

Lernfeld 10 Kraftübertragung und Fahrwerk

Allgemeine Montagetipps für Stoßdämpfer

 Muss ein Stoßdämpfer erneuert werden, sollten die folgenden allgemeinen Montagetipps beachtet werden.

  • Die Kolbenstange nicht mit irgendwelchen Werkzeugen wie Rohrzangen festhalten
  • Keinen Schlagschrauber zum Festziehen einer Mutter auf der Kolbenstange verwenden. Das empfohlene Drehmoment wird dabei oftmals überschritten was zum Abriss der Befestigungsmutter und zu Beschädigung der innen liegenden Ventile führen kann
  • Neue Befestigungsteile wie Muttern, Distanzringe, Unterlegscheiben usw. verwenden, (sind normalerweise im Lieferumfang enthalten), Erstausrüsterteile können unterschiedliche Größen aufweisen
  • Schraubertipp: Zur Montage sollte grundsätzlich nur erstklassiges Werkzeug verwendet werden. Dies versteht sich eigentlich von selber. Billigwerkzeug verschleißt viel schneller und beim Arbeiten kommt man oft nicht voran. Damit man seine "Schlüssel" am besten auch immer griffbereit hat, was auch noch Zeit an der Hebebühne sparen kann, empfehlen wir die Werkzeugtaschen von Halfar. Sie sind leichter zu transportieren als eine komplette Kiste und daher auch gut für unterwegs geeignet. Außerdem kann man darin gut individuelle Werkzeugsets für verschiedene Arbeiten zusammenstellen, beispielsweise eben auch für den Stoßdämpferwechsel.
  • Stoßdämpfer finden mit daparto.de

Einbau eines Stoßdämpfers

Einbau eines Stoßdämpfers

  •  Bei einem Wechsel der Stoßdämpfer sollten auch Druckanschlag bzw. Anschlagpuffer, Faltenbalg bzw. Schutzrohr, Federbeistützlager und Staubkappe erneuert werden.
  • Stoßdämpfer sollten stets paarweise montiert werden.
  • Stoßdämpfer immer vor der Montage vorbereiten - die Einheit drei Mal ganz in die Länge ziehen und wieder zusammen drücken, um Lufteinschlüsse innerhalb des Dämpfers zu entfernen.
  • Stets sicherstellen, dass das Fahrzeug auf allen 4 Rädern steht, bevor die oberen Befestigungen festgezogen werden.

 

Zubehörkit von ZF

Zubehör-Kit von ZF

Werden die Schraubenfedern ebenfalls erneuert:

  • Beim Ersetzen der Schraubenfedern ein geeignetes Werkzeug zum Zusammendrücken der Feder verwenden.

 

  • Schraubenfedern sollten stets in Paaren montiert werden, um eine gleichmäßige Bodenfreiheit zu gewährleisten und um sicherzustellen, dass das Fahrzeug beim Bremsen nicht einseitig verzieht

 

  • Beim Zusammendrücken von Federn vorsichtig vorgehen (Sonderwerkzeug verwenden), da ein ruckartiges Entspannen zu schweren Verletzungen führen kann, wenn sie sich während der Montage lösen

 

  • Federteller und obere Befestigungen auf Beschädigungen prüfen, bevor gebrochene oder abgenutzte Federn ausgetauscht werden

 

  • Nach der Montage prüfen, ob die Federn korrekt sitzen

 

  • Nach der Montage die Spureinstellung Prüfen.

 

  • Abgenutzte oder gebrochene Federn können Stoßdämpfer und andere Federungskomponenten beschädigen. Stoßdämpferhersteller wie KYB oder Sachs  empfehlen die Stoßdämpfer zum selben Zeitpunkt wie die Federn auszutauschen.

defekte Feder

defekte Feder

Video zur Demontage und Montage vorderer Stoßdämpfer und Federn

am Beispiel eines Fiat (von Klann)
mit dem Klann KL-9002 - Teleskop-Sicherheits-Federspanngerät Universell für Fahrzeuge mit MacPherson Feder- und Dämpferbeinachsen einsetzbar

Video zur Demontage und Montage hinterer Stoßdämpfer und Federn

am Beispiel eines VW Lupo (von Mapco)
Der fachgerechte Wechsel eines Stoßdämpfers an der Hinterachse bei einem VW Lupo. Dieser Film wurde erstellt vom teltOwkanal © 2012 im Auftrag der Mapco Autotechnik GmbH. www.mapco.eu www.ihr-autopartner.de

 

Entsorgung von Stoßdämpfern

Seit dem neuen Altfahrzeuggesetz, dürfen ausgebaute Stoßdämpfer nicht einfach in die Restmülltonne oder dem Schrottcontainer geworfen werden. Dieser muss vorschriftsmäßig trockengelegt und das enthaltene Öl entsorgt werden. Stoßdämpfer enthalten Mineralöl, das schwere Umweltschäden in Erdreich, Grundwasser und offenen Gewässern verursachen kann Bei der Entsorgung in der Fachwerkstatt ist wie folgt vorzugehen. Der Stoßdämpfer ist so in den Schraubstock einzuspannen, dass die Kolbenstange nach unten zeigt. Danach wird ungefähr 20 mm vom Rand ein 3 mm Loch gebohrt, um das Gas entweichen zu lassen. Anschließend wird ca. 60 mm vom Rand ein weiteres Loch mit 5 mm gebohrt, um danach das Öl ablassen zu können. Durch Ziehen und Drücken mit der Hand kann das Öl vorsichtig in einem Eimer oder eine Wanne gepumpt werden. Das restliche noch enthaltene lässt man abtropfen, den entleerten Dämpfer kann man nun zum Schrott geben. Das Öl kann mit dem herkömmlichen Altöl entsorgt werden.

Entsorgung von Dämpfern

Entsorgung von Dämpfern

 Johannes Wiesinger

Quellen Text und Bild: Sachs, KYB Europe GmbH KYB.

Dieser Beitrag wurde bereits einmal im Technik Profi veröffentlicht.

 Ich empfehle den Technikprofi, das Extraheft für Kfz-Technik von auto motor und sport.

Den Technikprofi gibt es nur in Verbindung mit dem "auto motor und sport"-Abo.

Wer den Technikprofi in auto, motor und sport gerne abonnieren möchte:

Link zum Technik-Profi-Abo


Autor: Johannes Wiesinger
bearbeitet: 22.03.2014
Twitter Logo Facebook Logo


Impressum, Copyright Technik Seiten Suche, allgemein Sitemap   Link Us