kfztech.de sind Autoinfos und
Kraftfahrzeugtechnik aus erster Hand

Logo kfztech.de
kfztech.de Was ist neu? Blogger Logo Kfz-Blog  Besuchen Sie uns auf: Facebook Logo   Twitter Logo Technik-News Kontakt Zeuschners
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung
Suche in kfztech.de

Wohnmobil-Auswahl: Wie finde ich das richtige Wohnmobil?

von kfztech.de

Wohnmobil-Auswahl: Wie finde ich das richtige Wohnmobil?

Das richtige Wohnmobil für die eigenen Ansprüche finden - Der Campingbus – für kleine Reisen und fahren ohne Probleme - Einen Kastenwagen als Wohnmobil nutzen - Ein klassisches Wohnmobil bietet mehr Platz und Komfort

Die Deutschen sind schon immer dafür bekannt, dass sie gerne verreisen. Allerdings hat sich das Reiseverhalten in den letzten Jahren schon stark verändert. Bereits seit einiger Zeit gibt es immer mehr Leute, die sich für einen Urlaub mit einem Wohnmobil begeistern können. Dieser Trend ist zuletzt auch durch die Corona-Krise noch einmal deutlich verstärkt worden. Das hängt auch damit zusammen, dass man mit einem entsprechend geräumigen und gut asugestatteten Wohnmobil individuell während des Urlaubs unterwegs sein kann und man auch die Möglichkeit hat die schönste Zeit des Jahres autark zu verbringen.

Mercedes Benz Marco Polo

Es muss ja nicht gleich immer ein Wohnmobil sein. Ein Reisemobil tut es auch oft, wie hier ein Mercedes Benz Marco Polo. - Foto: Daimler

Das richtige Wohnmobil für die eigenen Ansprüche finden

Allerdings ist es gar nicht so einfach, die richtige Art von Wohnmobil für den Urlaub zu finden. Schließlich gibt es eine ganze Reihe von verschiedensten Wohnmobilen, die je nach den eigenen Ansprüchen und Vorstellungen mehr oder weniger geeignet sind. Wenn man sich mit Wohnmobilen noch gar nicht auskennt und man ein absoluter Neuling ist, dann empfiehlt es sich vielleicht zunächst eine erste Reise mit einem gemieteten Wohnmobil zu machen. Denn der Kauf eines Wohnmobils kann schließlich ganz schön ins Geld gehen.

Aus diesem Grund ist es sinnvoll, sich zunächst einmal ein solches Fahrzeug mit Übernachtungsmöglichkeiten auszuleihen. So kann man schnell feststellen, ob ein Campingurlaub unterm Strich wirklich begeistern kann. Davon abgesehen kann man auf diese Art auch herausfinden was für eine Art von Wohnmobil sich dauerhaft am besten eignet.

Der Campingbus – für kleine Reisen und fahren ohne Probleme

Ein kleiner Campingbus begeistert auch heute noch viele Leute, die sich für einen Campingurlaub entscheiden. Ein solches Modell überzeugt vor allem durch die geringe Größe, die das Fahren erleichtert. Denn mit einem solchen Campingbus kann man in der Regel auch auf kleineren Straßen und durch engere Gässchen fahren. Darüber hinaus ist ein solcher VW-Bus oder auch vergleichbare Fahrzeuge von anderen Herstellern im Vergleich zu großen Wohnmobilen deutlich günstiger zu bekommen. Allerdings muss man dafür beim Platzangebot und beim Komfort auch deutliche Abstriche machen.

VW Multivan Urlaub

Der Multivan bietet viel Platz. Das Stauen will aber geübt sein. - Bild: VW

Einen Kastenwagen als Wohnmobil nutzen

Ein Kastenwagen ist vergleichbar mit einem Campingbus. Bietet aber schon etwas mehr Platz und hat auch durch die größere Höhe Vorteile. In vielen Fällen ist ein solcher zum kleinen Wohnmobil umgebauter Kastenwagen auch im Vergleich mit einem Campingbus besser ausgestattet und verfügt häufig auch über eine Kochstelle und eine kleinere Nasszelle. Dadurch kann man schon etwas komfortabler mit einem solchen Fahrzeug unterwegs sein.

VW Crafter

Einen Kastenwagen individuell umbauen oder umgebaut kaufen sind auf jeden Fall weitere Altenativen. - Bild: VW Nutzfahrzeuge

Ein klassisches Wohnmobil bietet mehr Platz und Komfort

Wenn man beim Urlaub mit einem Wohnmobil auch Wert auf ein gutes Platzangebot und ein gewisses Maß an Komfort legt, dann ist wahrscheinlich ein klassisches Wohnmobil die beste Lösung. Vor einer ersten Fahrt kann ein Fahrsicherheitstraining nicht schaden, um die Besonderheiten schon vor der Reise besser einschätzen zu können.

Hierbei unterscheidet man zusätzlich noch zwischen einem teilintegrierten und einem vollintegrierten Wohnmobil. Dabei wird beim teilintegrierten Wohnmobil das Fahrerhaus nur zum Teil als Wohnbereich genutzt, während das bei einem vollintegrierten Wohnmobil komplett genutzt werden kann. In diesem Bereich gibt es eine unglaubliche Auswahl an Fahrzeugen und auch preislich gibt es bei der Anschaffung eines solchen Wohnmobils kaum Grenzen.

Wobei man grundsätzlich schon deutlich mehr Geld für ein solches richtiges Wohnmobil auf den Tisch legen muss als bei den beiden zuvor angesprochenen Varianten. Aufgrund des höheren Gewichts, sollte man an dieser Stelle auch unbedingt auf einen kraftvollen Motor achten, um ausreichend flott unterwegs sein zu können. Viele Wohnmobilisten vertrauen auf einen ganz speziellen Motor, der auch 2020 bei den Top 5 der meistverkauften Fahrzeuge war, dem Fiat Ducato.

Wohnmobil Bergtour

Mit einem Wohnmobil auf Achse. Vor einem Kauf bietet es sich an, erst mal eines zu mieten. - Bild: Siggy Nowak auf Pixabay

Weiter Infos zu Wohnmobil-Arten











 



Impressum, Copyright Autor: Johannes Wiesinger bearbeitet: 18.01.2022