kfztech.de sind Autoinfos und
Kraftfahrzeugtechnik aus erster Hand

Logo kfztech.de
kfztech.de Was ist neu? Blogger Logo Kfz-Blog  Besuchen Sie uns auf: Facebook Logo   Twitter Logo Technik-News Kontakt Zeuschners
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung
Suche in kfztech.de

Welche Hebebühne für die Kfz-Werkstatt?

von kfztech.de

Welche Hebebühne für die Kfz-Werkstatt?

Hebebühnen sind ein praktischer Helfer und sollten in keiner professionellen Kfz-Werkstatt fehlen: Kippbühnen, Motorradbühnen, 2-Säulen Hebebühnen und Co. 🚗🔨

Eine professionelle und qualitativ hochwertige Ausstattung ist ein absolutes Muss in der Kfz-Werkstatt. Denn ohne die richtigen Arbeitsmaterialien ist es nicht möglich, Autos, Motorräder und andere defekte Fahrzeuge wieder auf Vordermann zu bringen. Eine wichtige Rolle nimmt die Hebebühne ein. Sie erleichtert der Arbeitsalltag um ein Vielfaches und ermöglicht es den Mechatronikern an normalerweise unzugängliche Stellen des Fahrzeugs zu arbeiten.

Die Hebebühne ist allerdings eine kostspielige Anschaffung, die gut überlegt sein will. Denn es gibt mittlerweile eine große Bandbreite an Modellen und Ausführungen, welche die Kaufentscheidung erheblich erschweren. Im Folgenden möchten wir Ihnen die gängigsten Arten von Hebebühnen vorstellen, um Ihnen bei der Wahl der passenden Hebebühne unter die Arme zu greifen.

Frau arbeitet an Auto in Kfz-Werkstatt

Ein Radwechsel gelingt auf einer Hebebühne fast mühelos. - Bild: de.depositphotos.com

Die verschiedene Arten von Hebebühnen im Überblick

Hebebühnen dienen einem sehr wichtigen Zweck: Sie heben Fahrzeuge in die Höhe und sorgen dafür, dass die Fahrzeuge an Ort und Stelle bleiben. So kommen die praktischen Helfer in der Kfz-Werkstatt vor allem bei Reparaturen zum Einsatz, um einen ungehinderten Blick und Zugang zur Unterseite des Fahrzeugs zu ermöglichen.

Darüber hinaus greifen allerdings auch staatlich zugelassene Prüforganisationen wie der “TÜV” auf die Hilfe von Hebebühnen zurück. Denn mit ihrer Unterstützung ist es möglich, die regelmäßigen Inspektionen von Pkws und Motorrädern - Hauptuntersuchung nach §29 genannt - durchzuführen und sicherzustellen, dass die Fahrzeuge auch wirklich verkehrstauglich sind. Doch auch die Hebebühne selbst ist regelmäßig auf ihre Funktionstüchtigkeit und Betriebssicherheit hin zu prüfen und mit einer entsprechenden Prüfplakette zu versehen, die wesentliche Informationen wie den nächsten Prüftermin enthält.

Durch die Hebebühne werden die zu inspirierenden und reparierenden Fahrzeuge auf eine angenehme Arbeitshöhe gehoben, die ein schnelleres, effizientes und rückenschonendes Arbeiten sicherstellen. Abhängig von den tatsächlichen Aufgabenbereichen und gängigen Fahrzeugen der Kfz-Werkstatt stehen unterschiedliche Modelle zur Auswahl:

Scherenhebebühne

Eine Scherenhebebühne ist perfekt für den Eigengebrauch geeignet. Sie stellt eine kostengünstige Alternative zu professionellen Ausführungen dar und wird vorrangig für die Montage von Reifen, den Ölwechsel, Lackierarbeiten und die Wartung verwendet. Sie zeichnet sich durch ihre platzsparende Größe aus, wodurch sie leider eine geringe Maximalhöhe besitzt. Aus diesem Grund ist von aufwendigen Reparaturen am Fahrzeugboden mit der Scherenhebebühne eher abzusehen.

Hebebühnen Kfz-Werkstatt

Im Hintergrund ist eine Scherenhebühne zu sehen, davpr eine 2-Säuen-Hebebühne. - Bild: de.depositphotos.com

1-Säulen Hebebühne

Ähnlich wie bei der Scherenhebebühne wurde auch bei der 1-Säulen Hebebühne darauf geachtet, dass das Hilfsmittel nicht so viel Platz einnimmt. Die Fahrzeuge werden an einer Seite der Bühne fixiert, wodurch die Flanken der Autos gut erreichbar sind. Bedingt durch die Bauweise der Hebebühne ist sie nicht für große Autos geeignet. Verfügen die Fahrzeuge nämlich über ein großes Gewicht, ist der Konstruktion nicht mehr zu vertrauen.

2-Säulen Hebebühne

Der Klassiker der Hebebühnen ist zweifelsohne die 2-Säulen-Hebebühne. Sie ist das gängigste Modell in Kfz-Werkstätten und bewerkstelligt eine Vielzahl der anstehenden Aufgaben mit Leichtigkeit. So transportiert die Hebebühne problemlos kleine Pkws und schwere Transporter. Bis zu vier Tonnen Gewicht können von den Säulen der Bühne getragen werden. Des Weiteren lassen sich die Fahrzeuge bis zu zwei Meter anheben. Üblicherweise haben sie 4 Schwenkarme mit Drehtellern, die zentimetergenau unter dem Wagen angebracht werden können.

Aber es gibt auch welche, die fas bündig mit dem Boden sind und auf die man auffahren kann (siehe Bild). Die Platten können auf die Länge des Fahrzeugs angepasst werden. Aber man benötigt noch Unterlegeklötze, um nicht die Schweller einzudrücken. Maximal flexibel ist die 2-Säulen-Hebebühne mit Auffahrschienen und Radfreiheber, die auch zur Achsvermessung geeignet ist (übernächstes Bild).

2 Säulen Hebebühne

2-Säulen-Hebebühne mit Auffahrschienen und längs verstellbaren Platten - Bild: kfztech.de

4-Säulen Hebebühne

Werkstätte, die regelmäßig mit großen Fahrzeugen arbeiten, kommen um die 4-Säulen Hebebühne nicht herum. Durch die vier Ankerpunkte besitzt die Hebebühne einen grandiosen Stand und zeichnet sich durch ihre unglaubliche Robustheit und Stabilität aus. Für Achsvermessungen eignen sich diese, weil es hier auf genaue Nivellierung ankommt. 

Besonders effektiv sind diese Art von Hebebühnen als Parkhilfen. Müssen mehrere Autos beispielsweise auf kleinem Raum geparkt werden, kann die 4-Säulen-Park-Hebebühne Abhilfe schaffen.

2-Säulen Hebebühne mit Auffahrschienen und Radfreiheber

2-Säulen-Hebebühne mit Auffahrschienen und Radfreiheber - Bild: kfztech.de

Kipplift

Der Kipplift ist für professionelle Kfz-Werkstätte nicht geeignet, sondern sollte ausschließlich von Hobbyschaubern eingesetzt werden. Sie sind eine deutliche Verbesserung zu herkömmlichen Wagenhebern und können Fahrzeuge für kleinere Arbeiten in die passende Position bringen. Der Lift wird mit einer Bohrmaschine oder Handkurbel betrieben und kann entweder den hinteren oder den vorderen Teil des Autos in die Höhe heben. Eine zusasätzliche Sicherung mit Unterstellböcken ist unbedingt erforderlich.

Kipplift

Ein Kipplift ist für Hobbyschrauber geeignet. - Bild: limora.com

Mehr zu Hebebühnen für den privaten Gebrauch | Welche Hebebühne ist die richtige für mich? |

Motorradhebebühne

Motorräder benötigen eine spezielle Hebebühne. Die Modelle werden am Motorblock angebracht und befördern das Motorrad auf eine passende Arbeitshöhe. Die Motorradhebebühne zählt somit für Kfz-Werkstätten zum Standard.

Wichtige Schlagwörter:

Hebühne Kfz-Werkkstatt, Scherenhebühne, Kippbühnen, Motorradbühnen, 2-Säulen Hebebühnen, kfztech.de












 



Impressum, Copyright Autor: Johannes Wiesinger bearbeitet: 14.02.2022