Benutzerdefinierte Suche
kfztech.de Logo    
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung
 

Test: Bluetooth Empfänger

von kfztech.de

AUKEY Bluetooth Empfänger V4.1 Tragbare Drahtlos Receiver Wireless Adapter für Audiogeräte

- geeignet für Auto Lautsprechersystem und Handy, aber auch für Heim HiFi  -  mit Stereo 3.5 mm Aux

Bei vielen neuen Automodellen kann man inzwischen sein Smartphone mit dem Auto via Bluetooth oder USB koppeln und so z.B. seine Playlist über das Audiosystem des Fahzeugs abspielen lassen. Wer jedoch noch ein älteres Autoradio ohne Bluetooth-Funktion an Bord hat, muss nicht verzweifeln. Mit einem Bluetooth-Empfänger kann man sein Autoradio mit dem Smartphone verbinden. kfztech.de hat den AUKEY Bluetooth Empfänger V4.1, Modell BR-C1 für sie getestet.

Aukey BR-C1 Bluetooth Empfänger

Der BR-C1 ermöglicht das kabellose Verbinden von bluetoothfähigen Geräten mit Audiosystemen - Bild: Aukey

Verwendung

Der Mini Bluetooth Musik Empfänger von Aukey ist mit 15,99 € ein preiswerter drahtloser Stereo Audio Empfänger. Damit lässt sich das Auto-Audiosystem mit seinem Smartphone verbinden und so die Musik kabellos hören. Erhält man einen Anruf, drückt man lediglich die Multifunktionstaste, um den Anruf zu beantworten. Zum Ablehnen des Anrufs, muss man die Taste länger drücken. Der Drahtlos-Receiver lässt sich aber nicht nur im Auto sondern auch gut in Wohnmobilen und Motorradlautsprechern verwenden. Da der Bluetooth-Empfänger nur an der AUX-Buchse eingesteckt ist, lässt er sich mühelos mitnhemen und auch auch für die HiFi-Anlage zu Hause oder mit Kopfhöreren verwenden. Er macht so kabelgebundene Kopfhörer oder alte Lautsprecher drahtlos.

Bluetooth-Empfänger von Aukey

So wird aus der "alten" Stereoanlage ein Abspielgerät für das Smartphone - Bild Aukey

Bedienung

Die mitgelieferte Bedienunsanleitung empfiehlt, das Gerät nach dem Auspacken erst einmal vollständig aufzuladen. was mit dem mitgelieferten USB-Kabel über ein Handyladegerät oder über ein Notebook problemlos möglich ist. In unserem Fall war der Aukey Empfänger BR-C1 nach bereis nach 10 Minuten voll geladen.

Zur Inbetriebnahme drückt man die Multifunktionstaste für drei Sekunden, dann leuchten drei rote und drei blaue LED-Leuchten gleichzeitig auf, was die Bereitschaft des Geräts (Pairing-Modus) anzeigt . Zur Kopplung muss man bei seinem kabellosen Gerät, sprich Smartphone, im Verbindungsmodus das Aukey BR-C1 auswählen. Nach erfolgter Verbindung leuchten die LEDs nun dauerhaft blau.

Jetzt muss man den Bluetooth Empfänger nur noch mit dem Audio-Gerät über das mitgelieferte AUX-Kabel verbinden und kann beispielsweise eine auf dem Handy gespeicherte Playlist abspielen. Dies funktionierte im Test alles reibungslos. Die Bedienung ist sehr einfach. Einfacher als es sich hier liest.

Autoradio

Ein Autoradio, das nicht bluetooothfähig ist, wird mit dem Bluetooth-Empfänger blitzschnell mit dem Smartphone verbunden - Bild: kfztech.de

Fazit

Es lassen sich auf diese Weise Smartphones und Laptops und andere bluetoothfähige Geräte mit dem Autoradio oder der Stereoanlage oder auch mit einem Kopfhörer problemlos verbinden und ist so für Telefonanrufe und Musik bereit. Im BR-C1 ist eine Lithium-Ionen-Batterie, mit langer Arbeitszeit und geringem Stromverbrauch, verbaut. Das Laden erfolgt wie erwähnt über ein USB-Kabel. Der Aukey Bluetooth-Emfänger BR-C1 ist mit 15,99 € über amazon ebenfalls sehr preiswert kfztech.de empfiehlt das Gerät.

Bewertung: 5 von 5 kfztech.de-Sternen

Weitere Tests


Autor: Johannes Wiesinger

bearbeitet: 04.04.2018









Impressum, Copyright