kfztech.de sind Autoinfos und
Kraftfahrzeugtechnik aus erster Hand

Logo kfztech.de
kfztech.de Was ist neu? Blogger Logo Kfz-Blog  Besuchen Sie uns auf: Facebook Logo   Twitter Logo Technik-News Kontakt Zeuschners
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung
Suche in kfztech.de

Kabelloses Laden im Auto

von kfztech.de

Kabelloses Laden im Auto

Was bei E-Autos noch Zukunftsmusik ist, kann für das Smartphone im Auto bereits genutzt werden. Die Rede ist vom induktiven und damit kabellosen Laden.

Das Laden eines Akkus ist im Bereich der Mobilität heute weitestgehend normal geworden. Neben E-Bikes sieht man auch immer mehr E-Autos auf deutschen Straßen, die mehr oder weniger häufig an die Steckdose bzw. Ladesäule müssen.

Eine neue Entwicklung soll nun aber Ladestopps sowie das Einstöpseln eines Ladekabels überflüssig machen. Wie Autobild berichtet, arbeiten Wissenschaftler der Technischen Universität Braunschweig zusammen mit Partnern aus der Autoindustrie, dem Verkehrswegebau und der Energie-Infrastruktur an kabellosen Ladelösungen, mit denen Elektroautos über den Fahrbahnbelag während der Fahrt geladen werden können (s.a. Video am Ende).

Dies könnte den Absatz der E-Autos sicherlich noch einmal beflügeln, da viele Kaufinteressenten aufgrund der Ladeproblematik rund um geringe Reichweiten, häufige und zeitintensive Ladestopps sowie das Durcheinander bei den Ladesäulen vom Kauf derzeit noch Abstand nehmen. Allerdings dürfte die massentaugliche Umsetzung noch etwas auf sich warten. Siehe hierzu auch unser Update.

Tesla laden

Ein Tesla an der Ladestation. Demnächst geht das vielleicht auch kabellos. - Bilder: depositphotos.com

Beim Smartphone bereits üblich

In einem anderen Bereich, mit dem sich die meisten von uns ebenfalls täglich beschäftigen, ist das kabellose Laden heute bereits Standard. Viele Smartphones, vor allem hochpreisige Modelle, können heute neben der Verwendung des klassischen Ladekabels auch kabellos geladen werden. Voraussetzung ist ein Qi Handy und ein Qi Ladegerät. Diese gibt es heute von vielen verschiedenen Marken, neben den Smartphone-Herstellern wie Samsung und Apple auch von Zulieferern wie Anker und Belkin. Beim induktiven Laden fließt der Strom induktiv von einer Spule im Boden einer Qi-Phone-Box zur Empfängerspule im Smartphone.Verschiedene Autohersteller  bieten dies längst an.

Induktives Laden Smartphone

Kabelloses Laden gelingt vielfach zu Hause aber auch längst im Auto

Smartphone kabellos im Auto laden

Neben den üblichen Qi Ladegeräten für den Schreibtisch, Nachtschrank und Co bieten viele Hersteller mittlerweile zudem kabellose Smartphone-Ladelösungen für das Auto an. Diese ermöglichen auch auf vier Rädern das Laden des Handys, ohne dass dieses nervig mit einem Ladekabel und der Bordsteckdose verbunden werden muss.

Stattdessen wird einfach ein kabelloses Auto-Ladegerät im Fahrzeug installiert. Dies kann auf verschiedene Weisen passieren. Zur Wahl stehen unter anderem haftende Ladematten, die auf dem Armaturenbrett befestigt werden, oder Handyhalterungen mit integrierter Qi Ladefunktion. Letztgenannte bieten den Vorteil, dass sie das Smartphone im Sichtbereich an Ort und Stelle halten können. Installiert werden sie meist am Lüftungsgitter. Es gibt aber auch andere Befestigungsmöglichkeiten.

Anschließend muss dann nur noch das Qi Ladegerät für das Auto mit der 12 Volt Bordsteckdose des Fahrzeugs verbunden werden. Wird nun das Smartphone auf das Ladegerät gelegt bzw. in dieses eingeklemmt, fließt der Strom wie von Geisterhand ohne Kabel durch die Geräterückseite in den Handyakku. Ein Kabel ist somit nicht mehr notwendig, einzig ein entsprechend kompatibles Smartphone wird benötigt. Praktisch: Dank des einheitlichen Ladestandards lässt sich ein Qi Ladegerät für alle kompatiblen Smartphones verwenden.

Das Durcheinander mit den Ladekabeln, das es bei Smartphones ähnlich wie bei den E-Autos gibt, gehört mit dem induktiven Laden damit der Vergangenheit an. Was bei der E-Mobilität derzeit noch Zukunftsmusik ist, kann im Fahrzeug also zumindest beim Smartphone bereits Einzug halten.

Update 06.03.2022 - Volvo Cars testet kabelloses Laden von Elektroautos

Volvo Cars testet mit Partnern das kabellose Laden von Elektroautos mit einer kleine Taxiflotte aus Volvo XC40 Recharg in Göteborg. Die eingesetzten Elektrofahrzeuge lassen sich an ausgewählten Stationen ohne Kabel aufladen.

Volvo testet kabelloses Laden von Elektroautos

Volvo testet kabelloses Laden von Elektroautos - Bild: Volvo Cars

Intis - Induktives Laden von Autos

mehr dazu auf Intis Wireless Road

Wichtige Schlagwörter:

kfztech.de, Handy laden, Smartphone laden kabellos, induktives Laden, Auto laden kabellos, Auto induktiv laden,
















Impressum, Copyright Autor: Johannes Wiesinger bearbeitet: 06.03.2022