kfztech.de sind Autoinfos und
Kraftfahrzeugtechnik aus erster Hand

Logo kfztech.de
kfztech.de Was ist neu? Blogger Logo Kfz-Blog  Besuchen Sie uns auf: Facebook Logo   Twitter Logo Technik-News Kontakt Zeuschners
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung
Suche in kfztech.de

Ratgeber Oldtimergutachten - Classic Cars objektiv bewerten lassen

von kfztech.de

Ratgeber Oldtimergutachten- Classic Cars objektiv bewerten lassen

Ein neutrales Oldtimergutachten muss her - Zwei Arten von von Oldtimer Gutachten

Haben Sie einen Oldtimer? So ein richtig gepflegtes Schmuckstück, an dem noch alle Teile original sind? Dann möchten Sie Ihr Classic Car sicherlich auch in der entsprechenden Höhe versichern lassen oder im Verkaufsfall einen nicht zu niedrigen Preis ansetzen, nicht wahr? Autohäuser und Werkstätten sind hier leider - entgegen der landläufigen Meinung - nicht die richtigen Ansprechpartner. Denn wenn sie wirklich wertvolle oder seltene Objekte zur Begutachtung überreicht bekommen, kann die Bewertung vom Eigeninteresse geprägt sein: Händler kaufen solche Wagen sehr gerne selbst an, da sie um das finanzielle Potenzial des Wiederverkaufs wissen.

Ein unabhängiger Kfz-Sachverständiger hingegen wird Ihren Oldtimer gewissenhaft und neutral unter die Lupe nehmen und exakt den rechtlichen Zulassungskriterien gemäß § 23 StVZO entsprechend bewerten. Darüber hinaus erkundigt sich ein anerkannter Gutachter umfassend und auf verschiedenen Wegen nach aktuellen Preisen für vergleichbare Vintage Cars. Selbstverständlich kalkuliert er auch den Zeit- und Seltenheitswert in seinen Bericht ein.

Oldtimer Paar

Ein richtig gepfleger Oldtimer hat seinen Wert. - Foto: KDBusch/GTÜ

Ein neutrales Oldtimergutachten muss her

Auf jeden Fall benötigen Sie ein neutrales Oldtimer-Gutachten, um Ihren Wagen auf deutschen Straßen in Betrieb zu nehmen. Ohne genaue Inspektion bekommt man keine Oldtimer-Zulassung, da unterscheiden sich die vom Gesetzgeber als „kraftfahrzeugtechnisches Kulturgut” bezeichneten Vehikel nicht von üblichen Neu- oder Gebrauchtfahrzeugen. Zu den Kosten des Oldtimer-Gutachtens kommen dann noch die üblichen Kosten der AU/HU (Abgasuntersuchung und Hauptuntersuchung) hinzu, um das begehrte H-Kennzeichen zu erhalten.

Ihre Kfz-Versicherung benötigt in jedem Fall auch ein Oldtimer Gutachten, um den
Versicherungsschutz hoch genug anzusetzen. Schließlich sind die Beschaffung von Original-Ersatzteilen und die fachmännische Reparatur von (Unfall)Schäden bei Oldtimern wesentlich aufwendiger als bei neuen Fahrzeugen. Anhand der Bewertung des Fachmanns werden dann die Versicherungsbeiträge bemessen.

Zwei Arten von von Oldtimer Gutachten

Oldtimergutachten in Berlin und Brandenburg werden in zwei Varianten angeboten: Als Kurzgutachten und als ausführliches Gutachten. Für welche Expertise Sie sich entscheiden, hängt im Wesentlichen davon ab, wofür Sie das Gutachten benötigen. Versicherern reicht bei einem Fahrzeugwert von bis zu 80.000 Euro in der Regel ein Kurzgutachten, dessen Kosten bei ca. 120-150 Euro liegen.

Liebhaber, die eventuell sogar mehr als einen nostalgischen Wagen ihr Eigen nennen, bevorzugen häufig umfangreichere Berichte. Denn hier werden für etwa 200 - 280 Euro alle Details penibel aufgelistet und selbst für Laien verständlich erklärt. Auch die Form des Prüfprotokolls unterscheidet sich meist deutlich: Kurzgutachten bestehen in der Regel nur aus den zusammen gehefteten Seiten des gedruckten Prüfprotokolls. Ausführliche Expertisen werden hingegen häufig in optisch ansprechender Form z.B. gebunden oder übersichtlich in Heftern organisiert an den Eigentümer ausgehändigt. Umfassende Gutachten sind besonders gut geeignet, um sie als eine Art „Pass” für den Wagen aufzubewahren. Viele Oldtimer-Freunde lassen sich den guten Pflegezustand Ihrer Schätzchen gerne regelmäßig schriftlich vom Fachmann bestätigen, um eine lückenlose Dokumentation der Fahrzeughistorie zu erstellen.

50er-Jahre Style

Die Vintage Mode der 50er Jahre mit Auto und Kleidung perfekt umgesetzt. - JillWellington pixabay

Für den An- oder Verkauf eines historischen Vehikels würden wir grundsätzlich zu einem ausführlichen Oldtimergutachten raten. Denn je genauer der Fachmann sich den Wagen anschaut und die dazugehörenden Unterlagen studiert, desto realistischer kann er den aktuellen Zeitwert einschätzen. Eine Probefahrt gibt dem Sachverständigen zusätzliche Erkenntnisse zum technischen Zustand und der Verkehrstauglichkeit der Rarität auf vier Rädern. Für einen geringen Aufpreis erhalten Käufer wie Verkäufer im Gegenzug eine objektive Verhandlungsbasis, um sich auf den finalen Preis zu einigen.

Weiterführender Link: Worauf man beim Kauf eines Oldtimers achten muss











 



Impressum, Copyright Autor: Johannes Wiesinger bearbeitet: 12.11.2021