Benutzerdefinierte Suche
kfztech.de Logo    
 
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung

Das erste eigene Auto: So gelingt Fahranfängern die Anschaffung

von kfztech.de

Die Freude über die bestandene Führerscheinprüfung ist groß. Besonders dann, wenn bereits ein eigenes Auto bereitsteht und die neue Unabhängigkeit ruft. Der Kauf des Fahrzeugs bringt allerdings einige Herausforderungen mit sich. Die hier arrangierten Tipps rund um Finanzierung und Modellauswahl können die Entscheidung erleichtern.

Road

Fahranfänger wünschen sich ihr erstes Auto. Wir haben wichtige Tipps. - Bild: Skitterphoto

Kfz-Finanzierung: Kredit vs. Händlerfinanzierung

Viele Fahranfänger müssen bei der Anschaffung ihres ersten eigenen Wagens mit einem begrenzten Budget haushalten. Oft hat der Führerschein einen Großteil des Ersparten verschlungen, sodass nicht ausreichend Eigenkapital für den Kauf verfügbar ist. Womöglich sind Kredite und Händlerfinanzierungen die einzige Lösung. Obwohl beide Optionen ihre Vor- und Nachteile aufweisen, sind insbesondere Finanzierungen über Autohändler mit Vorsicht zu genießen. Die Konditionen sind nicht selten unübersichtlich gestaltet und bei einer direkten Gegenüberstellung auch nicht günstiger als vergleichbare Kreditangebote. Im Gegenteil: Wird ein Autokredit aufgenommen, kann vom sogenannten Barzahlerrabatt profitiert werden. Damit ist ein Preisnachlass auf das Auto gemeint, den Käufer durch die Zahlung des Kaufpreises in bar erhalten. Je nach Fahrzeug sind Rabatte von bis zu 20 Prozent denkbar. Kommt ein Neuwagen in Frage, ist die Vertragsabwicklung über das Internet einen Blick wert. Online fällt der Barrabatt häufig noch höher aus. Generell bringt die Barzahlung mehr Verhandlungsspielraum gegenüber Autoverkäufern, das Sparpotenzial ist nicht zu unterschätzen.

Neben dem stationären Bankvertrieb lohnt sich ein Abstecher ins Internet, weil viele Kreditanbieter online besonders attraktive Konditionen präsentieren. Der Verzicht auf ein teures Filialnetz senkt die Kosten nicht unwesentlich. Ein weiterer Vorteil des Kredits besteht in der Vergleichbarkeit. Angebote lassen sich online spielend einholen und vergleichen. Auch der Kreditabschluss gelingt kinderleicht. Anhand des Autokredit-Ratgebers der Geschäfts- und Privatkundenbank Bank of Scotland (BOS) lässt sich die teilweise extrem simple Abwicklung nachvollziehen. Die BOS hat sich unter anderem auf Autokredite spezialisiert und verzichtet mittlerweile auf den Kfz-Brief, eine für Autokredite ansonsten typische Sicherheit. Verbraucher können auf der Internetpräsenz der Bank entspannt von zu Hause einen Autokredit anfragen und auf Wunsch digital abschließen. Die Auszahlung erfolgt laut eigenen Angaben in wenigen Tagen. Dank der digitalen Serviceleistungen zahlreicher Banken ist der Angebotsvergleich heute in kurzer Zeit erledigt. Auch unabhängige Vergleichsportale sind eine Hilfe. Jedoch sollten Verbraucher kritisch sein, weil die Unabhängigkeit vielerorts ihre Grenzen hat. Nicht selten bestehen Kooperationen zwischen Plattform und Banken, sodass gewisse Angebote priorisiert werden.

Kreditverträge mit der Option von Sondertilgungen ohne Zinsaufschläge oder sonstige Nachteile sind ratsam, um das Fremdkapital bei Bedarf schneller abzahlen zu können. Allerdings sind für Sondertilgungen vertragliche Beschränkungen keine Seltenheit. Während manche Banken die Beträge beschränken, schreiben andere bestimmte Zeiträume vor.

Bildschirmfoto BoS

Bild: Bildschirmfoto BoS

Empfehlenswerte Fahrzeuge für Anfänger

Nicht jedes Auto ist für Fahranfänger gut geeignet. Während sich Führerscheinneulinge spritzigen Fahrspaß und ausreichend Pferdestärken wünschen, achten Eltern vorwiegend auf günstige Versicherungen und Steuern. Kleinwagen sind besonders gefragt. Viele Modelle sind preiswert bei Kauf und Unterhalt, bieten aber gleichzeitig Funktionalität und genügend Power für die ersten Jahre im Straßenverkehr. Auch folgende Faktoren sind wichtig:

  • Insassensicherheit: Fahranfänger sind aufgrund ihrer mangelnden Erfahrung für Unfälle besonders gefährdet. Hinzu kommt ein gewisses Maß an Unerschrockenheit, die zu riskanter Fahrweise führt. Um ein möglichst sicheres Fahrzeug zu finden, sind bei der Recherche die Ergebnisse von Crashtests einzubeziehen. Das Auto sollte hinsichtlich Insassensicherheit überzeugen und sowohl Front- als auch Kopf- und Seitenairbags aufweisen.

  • ABS: Das Antiblockiersystem optimiert die Fahrsicherheit, in dem es beim Bremsen das Blockieren der Räder verhindert. Dank ABS lassen sich Autos während des Bremsvorgangs besser in der Spur halten und lenken. Das kann im Ernstfall Leben retten.

  • ESC: Bei der Electronic Stability Control handelt es sich um ein elektronisch gesteuertes Stabilitätsprogramm, im Deutschen mit ESP abgekürzt. Das Fahrassistenzsystem beugt dem Ausbrechen des Fahrzeugs vor. Hierfür bremst das System Räder gezielt ab. In Europa ist ESC bei neu zugelassenen PKWs seit 2014 Pflicht.

  • Überschaubare Maße: Parken will gelernt sein. Ein zu langer oder breiter Wagen kann das erfolgreiche Einparken erheblich erschweren. Ein Kleinwagen ist dahingehend eine Erleichterung.

Ford Fiesta

Ein Ford Fiesta gehört zu den beliebten Anfängerautos - Bild: bogdanoctavianus pixabay.com

Um die Suche nach dem passenden Fahrzeug zu beschleunigen, wurden einige günstige Anfängerautos zusammengestellt:

  1. Mazda 2

  2. Peugeot 108

  3. VW Polo 5

  4. Ford Fiesta

  5. Toyota Aygo

  6. Honda Jazz

  7. Suzuki Swift

Beim Gebrauchtwagen ist darauf zu achten, dass die letzte Hauptuntersuchung noch nicht lange her ist. Damit wäre gewährleistet, dass wesentliche Elemente des Fahrzeugs überprüft wurden. Autos mit vielen Kilometern sollten nicht automatisch von der Auswahl ausgeschlossen werden. Viele Fahrzeuge sind solide gebaut und leisten auch jenseits der 120.000 Kilometer treue Dienste. Entscheidend ist ein positiver Gesamteindruck. Die Automobil-Zeitschrift auto motor und sport zeigt im Verbrauchervideo, welche Fehler beim Gebrauchtwagenkauf zu meiden sind:

Tipps für eine sichere Fahrt hat der ADAC in einem Ratgeber für Fahranfänger erläutert. Darin klären Experten über Tempolimits, Alkoholverbot und Probezeit auf.


Autor: Johannes Wiesinger

bearbeitet: 24.06.2019












Impressum, Copyright