Benutzerdefinierte Suche
kfztech.de Logo    
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung
 

Werkstoffe und Materialien im Kfz - Lochbleche

Lochbleche – Sicherheit, Funktionalität und Design

Lochbleche in der Industrie und in der Architektur sind längst Alltag. Aber auch die Automobilindustrie ist aufs Lochblech gekommen. Denn Lochbleche findet man an den verschiedensten Stellen im Automobil. Ob als Lautsprechergitter oder als Lüftungsgitter (Bild), aber auch bei Airbag- Karosserie oder Abgas- und Motorteilen werden gelochte Bleche eingesetzt. Diese sind häufig aus Stahl aber auch Kunststoffe werden gerne eingesetzt.

Lüftungsgitter

Das Lüftungsgitter eines BMW Z8 besteht aus einem Edelstahl Streckmetall

Was sind die Gründe, um bei Airbags, Abgas-und Lüftungssystemen Gitter und Abdeckungen aus Lochblechen einzusetzen? Nun die Gründe sind ebenso vielfältig wie die Lochbleche selbst. kfztech.de startet hiermit eine neue lose Serie "Werkstoffe und Materialien im Kfz".

Luft zum Atmen für Motoren

Die Kühlsysteme für wärmeproduzierende Maschinenteile und Motoren zum Beispiel in Traktoren und Radladern leisten Höchstarbeit. Und diese Wärme muss selbstverständlich auch abgeführt werden. Hier ergibt sich ein traditionelles Anwendungsgebiet für Lochbleche. Je nachdem, welcher Querschnitt gewählt wurde, kann man die Wärme entweder gezielt entweichen oder zirkulieren lassen. Und ganz nebenbei dienen dann die Lochbleche noch als Schutz vor Insekten im Motorraum.

Gelochte Rohre beim Schalldämpfer

Lochbleche findet man beispielsweise auch, wenn man einen Auspufftopf aufschneidet. Die gelochten Rohre versehen in den sogenannten Reflexions- und Absorptionskammern eines Schalldämpfers (Bild) ihren Dienst.

Schalldämpfer

 Bild A = Reflexionsschalldämpfer B = Absorptionsschalldämpfer 1 = Kammer 2 = Perforation 3 = Rohr 4 = Schluckstoff - Quelle rollerreiner.de

Ein Reflexionsschalldämpfer besteht aus Kammern unterschiedlicher Größe, die untereinander verbunden sind. Der Schall muss auf dem Weg durch den Reflexionsschalldämpfer erst die verschiedenen Hindernisse durchlaufen. Die Schallwellen werden immer wieder zurückgeworfen und umgelenkt (reflektiert). Auch die plötzlichen Querschnittsveränderungen in den Rohren und den Kammern reflektieren den Schall. Durch die Koppelung der einzelnen Kammern entstehen sogenannte Resonatoren, die sich nach dem Resonanzeffekt bzw. dem Interferenzprinzip teilweise gegenseitig auslöschen bzw. gedämpft werden und dann abklingen. Dies ist besonders für tiefe Frequenzen eine wirksame Dämpfung. Je größer die Anzahl der vorhandenen Kammern, desto effizienter wird die Dämpfung.

Reflexionsschalldämpfer verursachen jedoch einen relativ hohen Abgasgegendruck und sind schwer. Der sehr effizienten Schalldämpfung steht also ein relativ hoher Leistungsverlust gegenüber. Sie werden häufig als Hauptschalldämpfer eingesetzt.

Der Absorptionsschalldämpfer hat indes nur eine Kammer, in der ein perforiertes Rohr verläuft. Die Kammer ist mit Schallschluckstoff gefüllt. Dieses Absorptionsmaterial besteht meist aus einer langfaserigen Mineralwolle auf Siliziumbasis. Der Schall dringt durch das perforierte Rohr in das Absorptionsmaterial ein und wird durch Reibung in Wärme umgewandelt. Die erzielte Dämpfung hängt von dem verwendeten Material, der Stopfdichte, der Länge und der Schichtdicke der Kammer ab. Der Strömungswiderstand eines Absorptionsschalldämpfers ist im Vergleich zum Reflexionsschalldämpfer geringer. Der Absorptionsschalldämpfer ist für höhere Frequenzen geeignet und wird meistens als Nachschalldämpfer mit einem Reflexionsschalldämpfer kombiniert.

Lochbleche als Hitzeschild

Als Hitzeschild werden Lochbleche besonders an LKWs eingesetzt. Da der Kraftfahrer auch an seiner Zugmaschine auf- und absteigen muss, besteht die Gefahr, dass er sich eventuell am heißen Abgasrohr verbrennt. Ein Hitzeschild mit einer Rundlochung wie im Bild gezeigt schützt nicht nur sondern sieht auch noch gut aus.

Auspuff Nfz

Als Hitzeschild werden Lochbleche besonders gerne bei Nutzfahrzeugen eingesetzt. Hier dargestellt eine 25er Rundlochung

Lochbleche als Design

 An einem Lüftungsgitter lässt sich ganz einfach belegen, wie aus einem einfachen Funktionselement ein sehr schönes Designelement werden kann. In den folgenden zwei Bildern wird das Lüftungsgitter einer Motorabdeckung eines Porsches dargestellt, was ein sehr ansprechendes Design ergibt. Die sehr hohe offene Fläche wurde mit Hilfe einer Sechskantlochung in einem Edelstahl Lochblech erreicht.

Sechskant Lochblech Porsche

Abdeckung und Lüftungsgitter zugleich: Mit einer Sechskantlochung wird eine sehr hohe offene Fläche erreicht.

Abdeckung Lochblech

Natürlich werden Lochbleche aus Kunststoff auch wie angesprochen für Lautsprechergitter oder Lüftungsgitter im Fahrzeuginnenraum verwendet. Ein Lautsprechergitter dient in der Hauptsache dazu, dass die Membrane des Lautsprechers vor Beschädigung geschützt wird, aber der Schall trotzdem relativ ungehindert austreten kann.

 

Alle Bilder außer dem Schalldämpfer sind von rmig.

 

Diese Seite von kfztech.de weiter empfehlen

Autor: Johannes Wiesinger

bearbeitet: 09.11.2015











Impressum, Copyright