Benutzerdefinierte Suche
kfztech.de Logo    
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto Infos kfztech TV Unterricht Ausbildung

Sensoren

Drosselklappenpotentiometer

Drosselklappenpoti Prüfung

Defekte Drosselklappensensoren haben durch Verschleiß oder Verschmutzung der Leiterbahn u.a. eine schlechte Gasannahme zur Folge.

Für die sichere Prüfung wird am Besten eine Rauschprüfung mit dem Oszilloskop durchgeführt. Nur so lässt sich eine fehlerhafte Leiterbahn an einem Signalrauschen erkennen.
Rauschprüfung
oben Signal i.O., unten Signal fehlerhaft Bosch

Werden Drosselklappenpotis als Hauptsteuergröße in der Gemischbildung eingesetzt, werden sie redundant ausgeführt, d.h. das Poti ist zur Sicherheit zweimal vorhanden.

Spannungsversorgung über Pin 2/4 bzw. 5/1, Abgriff über 3 bzw. 6


Drosselklappenpoti Schatlplan
Drosselklappenpoti Bosch

CIPOS®-Drehwinkelsensoren

Mittlerweile werden jedoch digitale berührungslosea Drehwinkelsensoren auch für die Erfassung der Drosselklappenbewegung eingesetzt. Die CIPOS®-Drehwinkelsensoren (Contact Less Inductive Position

Sensor) von Hella lassen sich in einem weiten Anwendungsgebiet unter rauen Umgebungsbedingungen einsetzen, um Winkel präzise und zuverlässig zu messen. SIPOS Sensoren sind besonders unempfindlich bei magnetischen Feldern und auch temperaturstabil.

Die Winkelbestimmung erfolgt dabei induktiv über ein berührungsloses und somit verschleißfreies Verfahren. Dadurch ist die hohe Messgenauigkeit über die gesamte Lebensdauer gewährleistet. Speziell die redundanten Sensoren (Doppelsensoren) ermöglichen eine Ausfallerkennung und damit eine höhere Sicherheit des Gesamtsystems.

Funktion

In dem lasergeschweißten Gehäuse aus Polyamid PA66 wird die Drehbewegung des Hebelarms über den Rotor durch das Induktionsverfahren ermittelt. Ein ASIC (Application Specific Integreted Ciricuit) kalkuliert präzise die Position des Rotors. Durch eine sich wiederholende Kennlinie des Ausgangssignalverlaufs (abhängig von der verwendeten Sensorstruktur) sind unterschiedliche Einbaulagen realisierbar. Dieses erhöht die flexiblen Einsatzmöglichkeiten des Sensors.

Cipos Sensor für die Drosselklappe
Drosselklappensensor mit CIPOS Technologie

Drosselklappensensor mit CIPOS Technologie
Drosselklappensensor mit CIPOS Technologie
Bilder: Hella

CIPOS Sensor

Der CIPOS Sensor arbeitet nach dem induktiven Prinzip

Sensoren in CIPOS Technologie werden auch für die Lenkwinkelerfassung, die Saugrohrklappenmessung, zur Abgasrückführklappen- oder Tumbleklappen-Sensierung aber auch in Getrieben angewendet.


Quelle: Bosch, VDI-Verlag, Hella


Johannes Wiesinger
bearbeitet: 16.08.2015
Twitter Logo Facebook Logo


Impressum, Copyright