Benutzerdefinierte Suche
kfztech.de Logo    
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung
 

Die Terminplanung vereinfachen

Für den wirtschaftlichen Erfolg einer KFZ Werkstatt ist die optimale Auslastung der Mitarbeiter ein wichtiger Erfolgsfaktor. Um das zu erreichen ist eine gute Terminplanung unerlässlich. Im günstigsten Fall geben sich die Kunden die Klinke in die Hand. Wenn die Autobesitzer nicht lange warten müssen, erhöht das nicht nur den Umsatz der Werkstatt, sondern auch die Zufriedenheit der Kunden.

Terminplanung

Termine auf diese Art zu verwalten ist in Kfz-Werkstätten wirklich nicht mehr zeitgemäß - Foto: Margot Kessler / pixelio.de

Terminvereinbarung mit moderner Technik

Mit der eTermin Online Terminbuchung nutzt der Betriebsinhaber die moderne Technik um die Abläufe in seiner Werkstatt optimal zu gestalten. Diese Software wurde speziell für kleinere und mittlere Unternehmen entwickelt und genau auf deren Bedürfnisse zugeschnitten. Die Terminvereinbarung kann der Kunde selbst über die Internetseite durchführen. Somit kann der rund um die Uhr buchen.

Wenn schon andere Kalender (zum Beispiel von Google) verwendet werden, dann lassen sich diese einfach synchronisieren, so dass die Daten immer auf dem neuesten Stand sind. Die Kunden müssen für die Terminvereinbarung nicht mehr in der Werkstatt anrufen, so dass die Mitarbeiter im Büro die Arbeit nicht mehr unterbrechen müssen.

Darüber hinaus bietet eTermin verschiedene Module zur Kundenbetreuung und zum Marketing an. Integriert sind ein Bezahlsystem, Schnittstellen zu weiteren Programmen des Kunden, außerdem kann er Statistiken zum Kundenverhalten einsehen. Mit der Software kann der Unternehmer ein Kundenfeedback einholen, so dass er sofort eine Rückmeldung über die erbrachte Leistung erhält.

Anpassung an die Corporate Identity der Firma

Wer die Software einmal ansehen möchte, der findet im Internet Demoseiten zur Online Terminvereinbarung im KFZ Gewerbe. Diese Seite kann natürlich genau an den Webauftritt des Unternehmers angepasst werden. Bei der Ersteinrichtung unterstützt der Support die Kunden optimal, so dass die Software so schnell als möglich funktioniert. Die Anwendung ist vollständig Webbasiert, so dass die Erreichbarkeit rund um die Uhr gewährleistet ist. Von nun an läuft die Terminvereinbarung automatisch ab und die Mitarbeiter können sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Die Software kann der Unternehmer monatlich mieten. Der Preis richtet sich nach der Firmengröße und beginnt bei 19 Euro im Monat. Wer sich noch nicht sicher ist, ob diese Anwendung die optimale Lösung für seine Firma ist, der kann sie für 30 Tage unverbindlich testen. Dazu muss er nur seine E-Mail-Adresse und ein Passwort eingeben. Zahlungsangaben oder andere persönliche Daten sind für die Testphase nicht nötig. Nach den 30 Tagen endet der Testzugang automatisch, geht also nicht in ein Abo über.

Die Abobedingungen sind ebenfalls sehr fair. Zunächst wird der Vertrag für 3 Monate geschlossen, anschließend verlängert sich der Vertrag automatisch um einen Monat. Eine Kündigung ist jeweils 2 Wochen zum Ende des Vertragsmonats möglich.

 

 

 


Autor: Johannes Wiesinger

bearbeitet: 07.03.2016















Impressum, Copyright