Benutzerdefinierte Suche
kfztech.de Logo    
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung
 

Bei diesen Gebrauchten Modellen können Sie richtig sparen!

Beim Kauf einiger gebrauchten Modelle freut sich Ihr Portemonnaie

– Gebraucht und doch beliebt

Wenn Sie gerade daran denken, einen Gebrauchtwagen zu kaufen, sollten Sie stets im Hinterkopf haben, dass Sie dabei auch ein gewisses Risiko eingehen. Insbesondere im Hinblick auf die möglichen Folgekosten: Welches Risiko besteht dahingehend, dass der neue Alte nach der 100.000 Kilometer-Marke den Geist aufgibt, weil er einen Getriebeschaden hat? Wie teuer ist dann eine Reparatur, sofern diese überhaupt noch möglich ist?

Mit Hilfe von Mängelstatistiken können Sie schnell herausfiltern, welche Modelle als besonders zuverlässig einzustufen sind. Die Dekra gibt hierzu regelmäßig einen Report heraus. Ganz traditionell schneiden folgende Modelle an Gebrauchtfahrzeugen immer gut ab: die Mercedes (B-Klasse), der Audi A6, der Toyota Prius, der Mazda 2, der Honda Jazz und der Porsche 911. Unter den Gebrauchtwagen von mobile.de werden Sie garantiert auch diese zuverlässigen Modelle finden. Interesse geweckt? Na dann mal losstöbern!

Und was sagt nun die Dekra?

Das Ergebnis im Bereich der Minis und Kleinwagen kurz und kompakt:

  • Bei den Minis und Kleinwagen im Bereich von 0 bis 50.000 Kilometern schnitt der Toyota Yaris, Baujahr ab 2011, am besten ab.

  • Bei den Minis und Kleinwagen im Bereich von 50.000 bis 100.000 Kilometern schnitt der Audi A1, Baujahr ab 2010, am besten ab.

  • Bei den Minis und Kleinwagen im Bereich von 100.000 bis 150.000 Kilometern schnitt der Mazda 2, Baujahr ab 2007, am besten ab.

Toyota Yaris

Toyota Yaris ist zuverlässigster Kleinwagen Deutschlands - Klassensieg beim Dekra Gebrauchtwagenreport 2016 (Bild: Toyota)

Selbstverständlich muss hier angemerkt werden, dass die Mängelstatistiken stets durch die individuelle Pflege, die Häufigkeit von Inspektionen und Wartungen stark beeinflusst wird. Dennoch sollten Sie bei einem Gebrauchten auf einen „Mängelzwerg“ zurückgreifen. Sie versprechen wesentlich weniger Ärger. Dieser beginnt regelmäßig nach 3 Jahren. Zu einem Zeitpunkt also, zu dem die Herstellergarantier bereits abgelaufen ist.

Sie suchen aber doch eher nach einem Mittelklassewagen? Kein Problem.

Was sagt die Dekra zu den Mittelklassewagen, gibt es da auch spezielle Mängelzwerg-Modelle unter den Gebrauchten? Dabei ist anzumerken, dass gerade einmal 2 Modelle nicht in Deutschland hergestellt werden: der Volvo und der Seat Exeo. Die restlichen Plätze werden von deutschen Premiumherstellern belegt. Das Ergebnis kurz und kompakt: der Volvo S60, der BMW 325d, der Seat Exeo, der Audi A5, der Audi A4 und die Mercedes C-Klasse . Und im Detail:

  • Der Volvo S60/V60: Wer hier nach Mängeln sucht, wird schnell feststellen, dass diese Suche vergeblich enden wird. Es gibt schlichtweg keine.

  • Der BMW 3er: Dieses Modell kommt nicht ganz mit dem Volvo mit, allerdings braucht man sich unter 100.000 Kilometern keine Sorgen zu machen und auch danach kann das Ergebnis allenfalls durch einen Riss in der Frontscheibe getrübt werden. Dafür ist jedoch vielmehr ein Steinschlag als das Auto selbst verantwortlich zu machen.

  • Der Seat Exeo: Hierbei handelt es sich eigentlich um einen überarbeiteten Audi A4. Es ist also nicht verwunderlich, dass dieses Modell gut abschneidet. Hier mangelt es an Mängeln. Nach über 100.000 Kilometern können verschlissene Bremsscheiben auftreten, aber welches Auto hat das nach solch einer Laufleistung nicht?

  • Der Audi A4/A5: Ein „sehr zuverlässiges Auto“ sind diese Modelle.

  • Die Mercedes C-Klasse: Aufgrund einer hohen Laufleistung mit einer zugleich niedrigen Mängelquote ist auch dieses Modell als sehr zuverlässig einzustufen. Verschlissene Bremsen scheinen ab einer Kilometerzahl ab 80.000 das einzige Problem zu sein.

Volvo S60

Bei den Mittelklassewagen gehört der Volvo S60/V60 zum Sieger in der Dekra Mängelstatistik (Bildquelle: Volvo, Modell: Volvo S60 Polestar)

Fazit

Wenn Sie also auf der Suche nach einem guten Gebrauchten sind, dann sollten diese Modelle bereits in die engere Auswahl mit einbezogen werden. Sie werden es bestimmt nicht bereuen.

Bilder: Toyota, Volvo,

 


Autor: Johannes Wiesinger

bearbeitet: 14.10.2016









Impressum, Copyright