Benutzerdefinierte Suche
kfztech.de Logo   mobile.de - Der Fahrzeugmarkt im Internet   
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung
   

Auto Apps - myDriveAssist

 Von Bosch gibt es eine Smartphone App, die Tempolimits erkennen kann und vor zu schnellem Fahren warnt:

Die Verkerhrszeichenerkennung myDriveAssist

Die kostenlose App soll Tempolimits und Aufhebungszeichen über die Smartphone Kamera erkennen und den Fahrer über zu schnelles Fahren warnen. Wir haben sie getestet.

Nach dem Download und der Installation der Tempolimit-Erkennungs-App bekommt man eine Anleitung, wie das iPhone mit Hilfe der Kfz-Halterung am besten an der Windschutzscheibe montiert und ausgerichtet wird. Für eine optimale Verkehrszeichenerkennung sollte das iPhone im Querformat verwendet werden. Wichtig ist auch eine saubere Windschutzscheibe, sonst kann die Verkehrszeichenerkennung nicht richtig arbeiten. Das Livebild lässt sich bei Unschärfe per Fingertipp schnell fokussieren.

Verkehrszeichenerkennung App

Verkehrszeichenerkennung von Bosch warnt bei zu schnellem Fahren (Foto: kfztech.de)

In der übersichtlichen Menüführung wählt man intuitiv den Fahrassistent an. Dort kann man zwischen einem Livebild, der Karte oder einer einfachen Basic-Ansicht wählen. Das Livebild zeigt über die Kamera das Straßenbild und die aktuelle Geschwindigkeit an. Wird ein Tempolimit erkannt, wird das Verkehrszeichensymbol eingeblendet und bei zu schneller Fahrt visuell und akustisch gewarnt.

In der Basic-Ansicht hat man ein neutrales Straßenbild vor sich, die Tempolimiterkennung funktioniert aber genauso wie in der Livebildansicht. In der Kartenansicht erhält man aktuelle Informationen zum Verkehrsfluss via INRIX.

Verkehrszeichenerkennug App

In der Basic-Ansicht sind die Anzeigen auf das Wesentliche beschränkt (Bosch)

In den Einstellungen lässt sich die Anzeigedauer der Verkehrsschilder am Display einstellen. Außerdem können die visuelle und die akustische Warnung ein- oder ausgeschaltet werden. Zusätzlich kann eine Warnschwelle festgelegt werden, ab welcher Geschwindigkeit gewarnt werden soll, so dass nicht bei jeder kleinen Tempolimit Überschreitung die Warnung anspricht.

Täglich erkannte Tempolimits können automatisch an die myDriveAssist-Cloud gesendet werden. Damit profitieren alle Nutzer von der community-basierten Tempolimit-Erkennung. Indirekte Änderungen des Tempolimits an vielen Ortsein- und Ausgängen erhält der Nutzer aus der myDriveAssist-Cloud.

Fazit:

Eine nette kleine App, die allerdings bei Probefahrten noch nicht vollends überzeugen konnte, da Temposchilder von der Software nicht immer erkannt wurden, dafür aber schon mal Geschwindigkeitsaufkleber am Heck von Lkws als Verkehrsschilder gedeutet wurden. Durch die Cloudmeldungen dürfte die Zuverlässigkeit allerdings von Tag zu Tag zunehmen.

Daten:

Art: Tempolimit-Erkennung über die Smartphone Kamera und Warnung über zu schnelles Fahren

Betriebssysteme: iOS 6 oder neuer, kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch. Diese App ist für iPhone 5 optimiert.

Software: Robert Bosch GmbH

Größe: 13,1 MB

Sprache: deutsch

Preis: kostenlos

Quelle: Bosch, itunes Appstore,

 

Diese Seite von kfztech.de weiter empfehlen

Autor: Johannes Wiesinger

bearbeitet: 19.02.2015









Impressum, Copyright Technik